Gastdozentur für Architekturtheorie
Dr. Torsten Lange
Forschungsschwerpunkte

Im Rahmen der Architekturtheorie seit der Moderne (19. und 20. Jahrhundert) liegen unsere Schwerpunkte auf Fragestellungen der Kunst und Architektur in Zentral- und Osteuropa sowie auf Ostasien, insbesondere Japan. Die speziellen Forschungsinteressen der Mitarbeiter_innen an der Gastdozentur sind unter anderem: Beziehungen zwischen Architektur und Wissenschaft; der architekturtheoretische Rückgriff auf frühere Perioden der Geschichte; Repräsentation(skritik) und Performance in Kunst und Architektur; Architektur und politische Ökonomie sowie Theorien der Produktion betreffend Raum, Arbeit, Rollenbilder und Materialität; Architektur und Semiotik; Environment, Selbstorganisation und Medienkritik seit den 1960er Jahren; Globalisierung mit Fokus auf Potentiale und Grenzen interdisziplinärer und transkultureller Forschung in den Kulturwissenschaften.